Bürgerbrunch in Rostock – der Erste

web_DSCF6713
Das war ein toller Sonntag! Auf Einladung der Hanseatischen Bürgerstiftung verwandelte sich der Uni-Platz in ein Frühstücksbuffet köstlichen Ausmaßes. Auch die Qbisten hatten zum Kaffee geladen und viele Freunde kamen.
web_DSCF6712
Fast alle Qbisten & Friends hatten ausschweifende Samstagabendpartys hinter sich und genossen den von Marten frisch gemahlenen Kaffee vom Straßenrand – neugierige Blicke inklusive.
web_DSCF6730
Dazu gab’s selbst gebackene Pastel de Nata, Käseleckereien, frische Brötchen mit Schokolade, Honig und Marmelade, Tomaten, Eier, Milchreis und ein perliges Schlückchen Rosè mit Holunderblütensirup.
web_DSCF6722
Sonnig-frische Luft, fußwippendes Blechgebläse von The Marching Saints und hemdsärmelige Schunkelshantys sorgten für gelöste Stimmung. Die Kinder tobten über den Unirasen, angeleitet unter anderem vom Zirkusvolk des Fantasias.

Der Auftakt war gelungen – und ein erkleckliches Sümmchen konnte für Projekte Rostocker Grundschulen gespendet werden. Vielleicht erobert der Bürgerbrunch im nächsten Jahr gleich den Neuen Markt und in ein paar Jahren werden die Tische von dort über die ganze Kröpi bis zum Uniplatz aufgestellt…
web_DSCF6728
Eine Bürgerstiftung kann Entwicklungen anstoßen, wenn wir alle dabei sind. Und es kann sogar Spaß machen – das hat dieser Sonntag gezeigt. Wir jedenfalls werden nächstes Jahr wieder einladen, das steht schon fest!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.