Elf im Turm: Weihnachtsfeier!

»Essen und trinken hält Leib und Seele zusammen«, so will es der Volksmund.
Der erzählt zwar noch ganz andere Sachen, aber hier liegt er goldrichtig!

Wir gehen in die Kochschule! Als klar wurde, dass statt einer zünftigen Weihnachtsfeier Lerninhalte rund um die Kombüse vermittelt werden sollten, herrschte zunächst große Verunsicherung. Doch umsonst, denn der Abend unter Leitung des gastronomischen Ausnahmetalentes Thilo Hildebrandt entwickelte sich ganz köstlich…

Der ehemalige Küchenchef der Yachthafenresidenz Hohe Düne, der die 11-köpfige Agenturbelegschaft im voll verglasten Rostocker »Küchenstudio am Turm« in Empfang nahm, sorgte nicht nur für ein traumhaftes 3-Gang-Menü mit:

  • Tatar vom hausgebeizten Wildlachs
    auf Reibeküchlein mit Wasabisorbet
  • Babarie Entenbrust an Backobstjus
    mit sautierten Rosenkohlblättern
    und Kartoffel-Birnengratin
  • Topfensouffle und gebackenem
    Marzipanapfel mit Zimtparfait

Nein, der offizielle REWE-Berater für Fleisch und Wurstwaren erzählte auch so manchen Schwank aus seiner bewegten Laufbahn und gab den Amateurbrutzlern viele wertvolle Profitipps. Nebenbei durften Programmierer Lachshappen einstöpseln, Grafiker Marzipanmasse auf Obstschnitze löffeln und Texter das Messerset des Meisters berühren.

Haben wir auch was gelernt? Ganz sicher! Erstens: Saucen brauchen fünf Stunden, wenn sie »Jus« heißen, zweitens: Entenbrust muss man gar nicht scharf anbraten und drittens: Roter Dornfelder macht richtig weiche Knie… Wir wünschen ein frohes Fest!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.