Was bedeutet Corporate Design?

Das Corporate Design ist der Maßanzug für Ihre Unternehmensidentität. Das visuelle Erscheinungsbild Ihrer Marke macht Sie unverwechselbar und schafft Vertrauen. So wie eine Person durch ihren Kleidungsstil eine bestimmtes Bild von sich schafft, kann ein Unternehmen durch ein Corporate Design eine komplexe Markenbotschaft transportieren.

Ein Corporate Design sollte die Markenwerte intuitiv wiedergeben, kraftvoll, einmalig und von hohem Wiedererkennungswert sein.

Typische Bestandteile eines Corporate Designs

  • Logo
    Firmenlogo und gegebenenfalls Claim bzw. Slogan
  • ein Farbklima
    die Festlegung von Farben, die in Gestaltungen verwendet werden dürfen
  • ein Layoutraster
    Maße und Proportionen der Flächenaufteilung in Publikationen
  • eine “grafische Klammer”
    immer wiederkehrende grafische Gestaltungselemente
  • Typografie
    Definition der zu verwendenden Schriftypen, einschließlich, wie sie einzusetzen sind
  • Bildsprache
    Bildinhalte und Bildstilistik für Publikationen

Die Entwicklung eines Corporate Designs verlangt von einem Kommunikationsdesigner ein hohes Maß an konzeptionellem und vorausschauendem Denken, gepaart mit Kreativität und Erfahrung. Durch ein konzeptionell ausgefeiltes Baukastensystem müssen alle denkbaren gestalterischen und kommmunikativen Anforderungen und Aufgabenstellungen der Zukunft abgedeckt werden. Es gilt daher als “Königsdisziplin” des Kommunikationsdesigns.

Die Elemente und Regeln, die ein Corporate Design konstituieren, werden üblicherweise in einem Corporate-Design-Handbuch (CD-Handbuch) zusammengefasst und dokumentiert. Ein solches CD-Handbuch ist eine wichtige Voraussetzung für eine durchgehende und verbindliche Einhaltung des definierten Regelwerkes sowohl innerhalb des Unternehmens als auch durch externe Dienstleister.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.